Rapé

tipi

Rapé Zeremonie

Viele indigene Stämme benutzen Rapé, um ihren Reinigungsprozess zu fördern oder auch Krankheiten mit dieser Zeremonie loszuwerden. Die Ur-Einwohner benutzen diesen „heiligen Schnupftabak“ Rapé während einer besonderen Zeremonie, um sich mit ihrem großen Geist zu verbinden. Diese Anwendung ist mehrere Jahrhunderte alt und gehört fest zu den kulturellen und spirituellen Bereichen der Ur-Einwohner.
Durch ein „Tipi“ oder „Kuripe“, ein schmales Bambusrohr oder auch durch einen ausgehöhlten Knochen wird eine kleine, erbsengroße Menge des heiligen Schnupftabaks in jedes Nasenloch gepustet. Immer beginnend mit dem linken Nasenloch, welches für den Glauben nach dem Tod steht und nachfolgend das rechte, welches die Wiedergeburt repräsentieren soll. 

Rapé besteht aus einer Mischung, wobei die Hauptkomponente Tabak ist, der sogenannte Azteken-Tabak, nicht zu vergleichen mit unserem westlichen Tabak. Dieser spezielle Tabak zeigt sich in seiner Wirkung etwa 20fach stärker als gewöhnlicher Tabak.

Rapé
tsunu-2

Ein weiterer, sehr wichtiger Bestandteil ist die traditionelle Asche der Rinde des Pau-Pereira-Baumes. Die übrigen Zutaten unterscheiden sich je nach Stamm, bestehen jedoch immer aus Kräutern, Heilpflanzen, Samen, als auch Rinde anderer Bäume, die ansässig am Amazonas sind. Jede Mischung zeigt eine andere Wirkung in Bezug auf den menschlichen Organismus.

Die indigen Völker haben den Glauben, dass sich durch wiederholten Gebrauch eine tiefe Beziehung zu den Geistern der Pflanzen entwickelt. Rapé wirkt vorrangig auf spiritueller Ebene. Es soll den Energiekörper von fremden Energien befreien, mentale, negative Denkmuster auflösen und die Chakren (Energiezentren des Körpers) harmonisch in Einklang bringen. Außerdem soll es die Ur-Einwohner von Pechsträhnen befreien, welche für Blockaden und Antriebslosigkeit verantwortlich sein sollen. Im Körper wirkt Rapé reinigend und entgiftend, besonders auf Nasenneben- und Stirnhöhlen. Unter anderem soll auch eine Reinigung der Zirbeldrüse möglich sein, was allerdings noch nicht wissenschaftlich bewiesen ist.

Probiere es jetzt aus und erlebe in Deiner ersten Zeremonie die vielen Vorteile der heilende Wirkung des Rapé.

rape-zeremonie

Folge Uns bei Social Media!

IFWT Academy